Logo
DE | FR | IT

Willkommen bei der Mehlschwalbenvolkszählung!

Machen Sie mit!

Es sind nur vier Schritte nötig...

  1. Sich einloggen
  2. Untersuchungsgebiet auswählen
  3. Nester zählen
  4. Daten eingeben

Statistik 2014

Beobachter: 297

Gemeinden: 327

Untersuchungsgebiete: 597

Nester: 23066

Mit Hilfe der Bevölkerung soll das Wissen über die wichtigsten Mehlschwalbenbestände in Schweizer Dörfern und Städten verbessert werden, damit die flinken Fliegenfänger künftig besser gefördert werden können.

Machen Sie mit!

Identifizierung
E-Mail
Passwort
Die Mehlschwalbenvolkszählung wurde 2014 abgeschlossen. Möchten Sie uns Daten zum Jahr 2015 oder zu weiteren Jahren zukommen lassen, können Sie uns die entsprechenden Angaben per Email schicken (delichon@vogelwarte.ch). Sie können auch jederzeit unter www.ornitho.ch Standorte von Mehlschwalbennestern erfassen.

Um was geht es?

Die Mehlschwalbenvolkszählung ist ein Monitoring-Programm, welches sich auf die Untersuchung von Mehlschwalbennestern in unseren Städten und Dörfern konzentriert, und ist offen für alle Personen oder Gruppen.

Wollen Sie mitmachen?

Um an dem Projekt mitzuarbeiten, müssen Sie sich nur noch als Beobachter registrieren und können dann eine einfache Zählung von Mehlschwalbennestern durchführen. Hier wird erklärt wie es funktioniert.

Bisher gesammelte Daten ansehen

Die gesammelten Daten werden anhand von Karten und Tabellen dargestellt. Wie läuft die Mehlschwalbenvolkszählung in Ihrer Region? Wie viele Nester wurden bisher gezählt?

Erfahren Sie mehr über die Mehlschwalbe

Die Mehlschwalbe ist eine noch recht verbreitete Art und ihr charakteristisches Nest, welches sie an die Fassaden von Gebäuden baut, ist leicht zu identifizieren. Entdecken Sie die interessantesten Besonderheiten dieser faszinierenden Vögel.


Die Mehlschwalbenvolkszählung ist ein Projekt der Schweizerischen Vogelwarte in Kooperation mit dem Katalanischen Ornithologischen Institut.